ntv-Bericht: Taiwan als Vorreiter bei COVID-19 Bekämpfung durch Fiebermessen

Fieber gilt zusammen mit Husten als eines der häufigsten Symptome für eine COVID-19-Erkrankung (Quelle: Robert Koch Institut, Stand Stand 23.04.2020). Im Beitrag Taiwans Corona-Strategie hat Vorbildfunktion auf ntv vom 19.04.2020 ist zu sehen, wie in Taiwan auch die innovativen Fieber-Messtationen von FORA beim Kampf gegen COVID-19 zum Einsatz kommen.

Taiwan, bereits in 2003 getroffen durch die Epidemie mit dem ersten SARS-Virus, hat als eines der ersten Länder auf die neue Erkrankung COVID-19 beim Ausbruch zur Jahreswende 2019/2020 in Wuhan, China frühzeitig mit beispiellosen Hygienemaßnahmen reagiert. An allen Eingängen zu Banken, Postämtern und Geschäften gibt es neben Desinfektionsmitteln auch Fieberkontrollen. Ebenso finden Fieberkontrollen auch an Bahnhöfen und am Flughafen statt. Auch bei Schülern wird jeden Morgen die Temperatur gemessen. Unter anderem durch diese konsequenten Maßnahmen wurde ein kompletter Lockdown in Taiwan, wie er in anderen Ländern verhängt wurde, vermieden. (Quelle: ntv, 19.04.2020 )

ntv-Bericht: Taiwan als Vorreiter bei COVID-19 Bekämpfung durch Fiebermessen

Die neue FORA IR41 Messtation ermöglicht eine zuverlässige, autonome und automatische Fiebermessung an Eingängen und zentralen Kontrollpunkten – ohne dass zusätzliches Personal benötigt wird.

Weitere Informationen zur FORA IR41 Fiebermessstation erhalten Sie hier auf unserer Webseite.

Kontakt

Smart OTC GmbH – Turmstr. 12 – 78467 Konstanz
Dirk Pöpperling Tel.: +49 8106 36 95 03 / Fax: +49 8106 36 95 04
E-Mail: dirk.poepperling@smart-otc.de